Algenbadtherapie (Thalassotherapie)

In Frankreich ist die Thalassotherapie (Thalasso: altgriech. Meer) "en voque" und wird in den klassischen Heilbädern der Atlantikküste, wie La Baule, Saint-Malo oder Deauville praktiziert. Durch Klimareize und Algenanwendungen finden viele Menschen Entspannung und Vitalisierung sowie Hilfe bei Hautleiden.

Die Algenbadtherapie verbindet in einzigartiger Weise Wohlbefinden mit Therapie. Insofern geht sie über den Gedanken der Wellness weit hinaus.

Wissenschaftliche Untersuchungen der Haut nach Anwendung von Algenpräparaten zeigen eine Zunahme des Feuchtigkeitsgehalts der Haut sowie eine Resorption wichtiger Mineralien, wie Magnesium, Calcium und Natrium. So regt Alginsäure den Hautstoffwechsel an, Jod- und Bromverbindungen stimulieren die Zellerneurerung. Panthotensäure und Fluor kräftigen das Bindegewebe. Die Vitamine A, C und E zählen zu den Radikalenfängern. Methionin und Histidin wirken entzündungshemmend, Schwefel reinigt die Haut.

In unserer Praxis setzen wir zwei Algenarten wir ein:

Laminaria digitata ist die Algenart mit den besten entschlackenden Eigenschaften und enthält sehr viele natürliche feuchtigkeitsspendende Stoffe.

Lithothamnium calcareum enthält sehr viele Aufbaustoffe wie Calcium, Magnesium und Spurenelemente enthält. Magnesium entstresst und fördert die seelische Zufriedenheit.

Wir empfehlen:

Teilbäder: bei Cellulite (besonders wirksam in Verbindung mit der Cellulolipolyse (Fettabschmelzung)

Vollbäder: bei "Schweren Beinen", strapazierter Haut, bei Neurodermitis, bei trockener Haut, bei Hautvoralterung oder allgemein zum Entspannen

Nach einem sanften Haut-Peeling wird der Algenbrei auf Ihre Haut aufgetragen. Danach werden Sie in eine Komfort-Badewanne eingelassen und von wohl tuender Wärme des Wasserbades umgeben: Hierdurch besteht die Möglichkeit des Okklussiv-Badens: Wirkstoffe können somit 10-mal stärker als durch einfaches Auftragen in die Haut eindringen und damit optimal zur Entfaltung kommen. Der Liegekomfort ist sehr entspannend, ganz anders als in einer normalen Badewanne.

Meeresrauschen begleitet Sie bei Ihrem ca. 20-minütigem Okklusiv-Wärmebad.

Nach Bad und Reinigungsdusche sollten Sie noch für ca. 30 Minuten in unserem Ruheraum nachruhen.

Die Algentherapie kann anregen oder entspannen. Deshalb empfehlen wir Ihnen den Tag mit angenehmen Dingen fortzusetzen und den noch verbliebenen Duft auf Ihrer Haut zu genießen.

Die Algenbadtherapie kann beliebig oft wiederholt werden. Die Erfolge an der Haut sind bereits nach dem ersten Bad zu erkennen, die Haut ist wesentlich feuchter und geschmeidiger. Für längerfristige Erfolge empfehlen wir eine 6-Wochen-Kur ( 1 Bad pro Woche) durchzuführen.

Die Algenbadtherapie (Thalassotherapie) ist eine private ärztliche Leistung. Die Rechnungsstellung erfolgt als Privat-Liquidation nach der Gebühren-Ordnung für Ärzte (GOÄ). Eine Erstattung der Leistung durch Erstattungsstellen (private Krankenversicherung, Beihilfestellen) ist leider nicht möglich.

Über die Kosten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch oder in der privaten Telefonsprechstunde (Mittwochs und Freitags,
12.30 - 13.00 Uhr).


Startseite